Wir helfen Ihnen, Ihre idealen Bezirke zu wählen

Hier einige spannende Informationen über die wichtigsten Stadtteile :

  • Mitte
    In Mitte befinden sich die meisten berühmten Sehenswürdigkeiten :
    Als Nationales Symbol Deutschlands und Wahrzeichen Berlins – das Brandenburger Tor. Außerdem finden Sie dort den Alexanderplatz mit dem höchsten Bauwerk Deutschlands, dem Fernsehturm, den architektonisch modernen Potsdamer Platz, sowie die meisten historischen Monumente und Gebäude wie zum Beispiel die Neue Synagoge, der Gendarmenmarkt, die Museumsinsel oder das Nikolaiviertel.

    Mitte ist ein sehr lebendiges und dynamisches Viertel, dass im Laufe der letzten Jahre enorm verändert wurde. Es entstanden zahlreiche interessante Straßen, charmante Hinterhöfe, schöne Hotels, Galerien, Geschäfte, Restaurants und Cafés.

  • Pankow (Prenzlauer Berg)
    Die eigenständigen Bezirke Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee wurden 2001 zum Berliner Bezirk Pankow vereint.
    Am sehenswertesten ist aus unserer Sicht der Ortsteil Prenzlauer Berg:
    Dieses Gebiet ist geprägt durch Altbauten, die zum größten Teil vor 1948 entstanden. Im Vergleich zu anderen Ortsteilen wurden im zweiten Weltkrieg verhältnismäßig wenige Gebäude zerstört, jedoch zu DDR-Zeiten äußerst vernachlässigt. Ab dem Mauerfall wurde erheblich saniert und gebaut.

    So bildet Prenzlauer Berg heute ein wunderschönes Altbaugebiet, dass von Restaurants und Bars geprägt ist, besonders in der Kastanienallee, um den Kollwitz- und um den Helmholzplatz, wo auch viele berühmte Floh- und Wochenmärkte stattfinden.

  • Friedrichshain – Kreuzberg
    Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat die höchste Bevölkerungsdichte und das geringste Durchschnittsalter. Er gilt als alternativ und kreativ und ist bekannt für ein vielfältiges Nacht- und Kulturleben. Dort herrscht eine bunte, multikulturelle und lebendige Atmosphäre.

    Ein „Must-see“ für Berlin-Besucher ist die berühmte „East-Side Gallery“: Das längste erhaltene Stück Berliner Mauer mit über 100 Kunstwerken von internationalen Künstlern. Außerdem findet man in Kreuzberg unter Anderem das jüdische Museum, das Technikmuseum, die Berlinische Galerie und das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur.

  • Neukölln (Reuterkiez, Rixdorf)
    Einst war Neukölln eine Gemeinde protestantischer Flüchtlinge aus Böhmen. Bis heute ist Neukölln ein „Melting Pot“ der Kulturen, in dem es viel zu entdecken gibt :

    Besonders schön sind Spaziergänge oder Fahrradtouren entlang des Paul-Linke-Ufers im Reuterkiez oder am Richardplatz, wo sich eine historische Schmiede und die Bethlehemskirche befinden. Es gibt zahlreiche Parkanlagen wie den Volkspark Hasenheide oder den Koerner Park. Darüber hinaus können Sie in Neukölln in einem Schwimmbad aus dem Jahr 1914 Schwimmen und saunieren oder die künstlerische Vielfalt Berlins beim Kunstfestival „48 Stunden Neukölln“ entdecken.

  • Tempelhof – Schöneberg
    Tempelhof ist ein großstädtisches Wohn- und Industriegebiet, aber vor allem aufgrund seines Flughafens berühmt und beliebt :
    Das „Tempelhofer Feld“ wurde zu einem 355 Hektar großen Erholungsgebiet umgestaltet, dass man besonders gut mit dem Fahrrad erkunden kann. Sehenswert sind besonders die dort angelegten Stadtgärten.

    Im facettenreichen Schöneberg befindet sich das berühmte Einkaufszentrum KaDeWe. Dieser Ortsteil ist auch aufgrund einer großen homosexuellen Szene bekannt, die sich hauptsächlich rund um den Nollendorfplatz befindet. Im Juli findet dort das größte Lesbisch-schwule Stadtfest Europas statt.

  • Charlottenburg – Wilmersdorf
    Dieser bürgerliche Wohnbezirk beheimatet den Kurfürstendamm und seine Gedächtniskirche, die Technische Universität und die UdK, die deutsche Oper und das Berliner Olympiastadion.
    Im neu eröffneten Bikini-Haus können Sie nach dem Shoppen auf der Dachterrasse einen Milchkaffee mit Blick auf das Affengehege trinken.

    Besonders empfehlenswert ist ein Besuch im Schloss Charlottenburg mit seinem weitläufigen Park oder eine Erkundung der ehemaligen NSA-Station auf dem Teufelsberg!